Sie befinden sich hier:Home

Produkt des Monats November: PatchSee - das Licht am Ende des Kabels

Mit seinem patentierten System liefert der französische Hersteller PatchSee hochwertige Lösungen zur Verkabelung von Netzwerken, VoIP und ISDN. Das Abziehen falscher Patchkabel und damit verbundene Folgeschäden können dank einfacher technischer Unterstützung vermieden werden. Basis hierfür bildet das Identifikationsverfahrens durch Lichterkennung, welches eine schnelle und sichere Zuordnung des richtigen Kabelendes bzw. der datentechnischen Verbindungen ermöglicht. Aufsetzbare farbige PatchClips (16 Farben verfügbar) erlauben eine klare und effiziente Aufschlüsselung für unterschiedliche Anwendungsfälle.

Die PatchSee Optical-Technology-Lösung ist einfach zu implementieren, da sie mit allen installierten Hardwarekomponenten kompatibel ist. Die Zubehör-Produkte ID-Scratch und Eco-Scratch, die es wie die PatchClips in verschiedenen Farben gibt, helfen bei der Kabelbefestigung. Ab 6 Metern Länge, werden die Kabel standardmäßig mit PLUgCAP geliefert, um die Enden bei der Installation zu schützen.

Profitieren Sie von dem neu entwickelten ThinPATCH RJ45-Kabel: Die deutlich dünneren und biegsameren Kabel schaffen Platz in Patchschränken und gewährleisten einen besseren Zugang sowie eine einfache, schnelle Handhabung. Alle ThinPATCH RJ45-Kabel verfügen über die integrierte Lichterkennungstechnologie und sind für Anwendungen bis zu 10 Gb/s und POE++ kompatibel.

Ausführliche Informationen zu PatchSee sowie die Möglichkeit, ein kostenloses Demo-Set anzufordern, erhalten Sie hier. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an vertrieb@buelow-masiak.de.