Sie befinden sich hier:Home

DriveLock | neue Version 2019.2

Seit Jahresende ist DriveLock in der Version 2019.2 verfügbar. Die neue Version bietet zahlreiche weitere Innovationen, Verbesserungen und qualitätssteigernde Maßnahmen in den Bereichen Applikations- und Gerätekontrolle, Verschlüsselung und Sicherheit:

  • verbesserte Funktionen zur Malware-Abwehr
  • neue DriveLock PBA
  • neue Endpoint Detection & Response (EDR) Funktionalität
  • erzwungene Verschlüsselung von externen USB-Speichermedien mit BitLocker To Go
  • erweitertes DriveLock Operations Center (DOC) sowohl für Cloud- als auch für On-Premise Kunden

Weitere detaillierte Informationen zu den neuen Funktionen und behobenen Fehlern finden Sie in den Release Notes und der Dokumentation des Herstellers.

Durch unbeabsichtigte Weitergabe von sensiblen Geschäftsdaten und den Verlust oder Diebstahl mobiler Geräte wie Laptops, Tablets und Smartphones entstehen Unternehmen jährlich ein Millionenschaden. DriveLock bietet eine umfassende Lösung durch eine einzigartige Kombination der Datenverschlüsselung sowohl auf Festplatten/Partitionen, auf externen Wechseldatenträgern, auf zentralen und lokalen Verzeichnissen wie auch auf geteilten Cloud-Verzeichnissen. Damit beschränken sich die Kosten des Verlustes auf den Materialwert des USB-Sticks oder des Laptops, während die Daten für den Finder nutzlos sind.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur IT-Sicherheit mit einem erfahrenen Team zur Seite. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an vertrieb@buelow-masiak.de.