Das erste vernetzte Klassenzimmer

Als erste Kollegschule besitzt die Herwig-Blankertz-Kollegschule in Recklingshausen ein voll vernetztes Klassenzimmer. Im Rahmen des Projekts "NRW-Schulen ans Netz" hat eine Marler Firma 14 Computer in einem Raum so installiert, daß alle Schüler von ihren Workstations aus gleichzeitig Zugang zum Internet haben.

Projektleiter Martin Menne von der Herwig-Blankertz-Kollegschule will nun mit den Schülern der Fachoberschulklasse 12 ein Handbuch zum vernünftigen Umgang mit den Diensten im Internet entwickeln. In Form von Gruppenarbeit testen die Schüler die verschiedenen Suchdienste, das Arbeiten mit News-Groups und das Verschicken von e-mails. Mit ihrer eigenen Homepage stellt sich die Fachoberschulklasse im Internet vor. Im Rahmen eines weiteren Unterrichtsprojekts soll dann in Kooperation mit anderen Schulen des Schwerpunkts Erziehung und Soziales eine Umfrage und Auswertung zum Thema "Agressivität in Kindergärten unter Berücksichtigung des sozialen und regionalen Umfeldes" erfolgen.

Quelle: Westdeutsche Algemeine Zeitung, 15.3.1997     Photo: Blossey