Drei Firmen auf der CeBit '99

Monitore & Sicherheitsprogramme

Die weltgrößte Computerfachmesse steht vom 18. bis 24. März wieder in Hannover an: Auf der CeBit '99 werden auch drei Unternehmen aus Marl vertreten sein.

Die Dr. Bülow und Masiak GmbH sowie Maxdata werden ihre Angebote jeweils an eigenen Ständen präsentieren, das Europäische Zentrum für Medienkompetenz (ecmc) beteiligt sich am Gemeinschaftsstand des Landes NRW.

In Halle 004, Stand Nr. D 327 geben die Marler einen Überblick über ihre aktuellen Vorhaben: Dabei geht es um die Entwicklung von Qualifizierungskonzepten für Zukunftsbranchen, um die Förderung von Medienkompetenz bei Benachteiligten (junge Arbeitslose und ältere Menschen im Bereich neue Medien) sowie um internationale Kontakte, die für NRW im Medienbereich nutzbar gemacht werden können.

Bei Maxdata wird sich die Präsenz auf der Messe gegenüber den Vorjahren deutlich vergrößern: Auf rund 1100 Quadratmetern (Halle 013 Stand D 74) stehen vor allem die neuen Belinea-Monitore im Zentrum der Präsentation. Aber auch auf dem PC-Sektor werden neue Projekte sowie Severtechnik vorgestellt. "Weiterhin nutzen wir die Messe natürlich als Kontaktforum, zu Kunden, Händlern und Lieferanten, die auch aus Fernost nach Hannover Anreisen werden", so Stefan Gut von Maxdata.

Bei der Dr. Bülow und Masiak GmbH (Internet Center Marl) stehen in Halle 006, Stand A 60 Sicherheits- und Verschlüsselungsprogramme im Mittelpunkt des Angebots. Außerdem wird "Voice over IP" vorgestellt, das Telefonieren übers Internet.

Insgesamt sehen die Marler Beteiligten die Messe auch als Kontaktforum. Konkrete Erwartungen lassen sich deshalb kaum formulieren, Ergebnisse sind nicht direkt meßbar, fließen indirekt in die zukünftige Geschäftsentwicklung ein.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 22. Februar 1999