Marler Firma baut großes Datennetz

HÜLS: Die Marler Dr. Bülow & Masiak GmbH bekommt von Emschergenossenschaft und Lippeverband den Auftrag zur Vernetzung von 36 Betriebsstätten mit der Zentrale in Essen.

Der IT-Dienstleister und Internet-Service-Provider wird zwischen den Standorten und der Zentrale geschützte und abhörsichere Verbindungen realisieren und für eine reibungslose Kommunikation sorgen. Die Laufzeit des im Oktober erteilten Auftrages beträgt zunächst 36 Monate.
  Bisher gab es zwischen den Betriebsstätten und der Zentrale eine ISDN-Verbindung. Sie galt als problematisch und teuer. In einem zwölfmonatigen Vorprojekt konnte das Marler Unternehmen an zwei Pilotstandorten Kosteneinsparungspotenziale erkennbar machen. Das Marler Unternehmen betreut den Wasserwirtschaftsverband auch bei Betrieb und Wartung seines Internets/Intranets.

03.03.2005, Marler Zeitung