Schwachstellen ausmachen und beheben

Dr. Bülow & Masiak GmbH lädt Unternehmen zum Sicherheitstag ein

MARL
Die Dr. Bülow & Masiak GmbH an der Victoriastraße 119 richtet am Mittwoch, 27. Oktober, ihren Security Day (Sicherheitstag) für Unternehmen der Region aus.

Im vergangenen Jahr verschafften sich rund 40 Teilnehmer aus unterschiedlichsten Branchen ein aktuelles Bild möglicher IT-Sicherheitslücken und daraus resultierender Risiken.

Virtualisierung, Managed Services oder iPhone sind Beispiele aktueller Trends der IT-Welt. Doch wie beeinflussen sie die IT-Sicherheit? Welche Risiken birgt die Applikationsebene? Wie lassen sich gravierende Sicherheitsprobleme vermeiden? Auf welche Weise können sich Unternehmen vor Spionage durch Konkurrenten schützen?

Experten der Dr. Bülow & Masiak GmbH sowie ausgewählter Partnerunternehmen (Institut für Internet-Sicherheit, Fortinet GmbH, GeNUA mbH, Bundesamt für Verfassungsschutz) informieren und diskutieren darüber auf dem Security Day 2010. Ziel ist es, Schwachstellen in Unternehmen aufzuzeigen und mögliche Lösungen zu präsentieren. Abseits des Vortragsprogramms stehen die Fachleute für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Die Teilnahme am Security Day 2010 ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 15. Oktober erforderlich.

INFO Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter 41460. Ein Anmeldeformular gibt es auch im Internet auf www.buelow-masiak.de/security-day.



Prof. Dr. Norbert Pohlmann gibt einen Überblick zur IT-Sicherheit.
Marler Zeitung, Montag 11.10.2010