Web-Server schlecht gesichert

Dr. Bülow & Masiak | Kein gutes Zeugnis stellte Dr. Bülow & Masiak der derzeitigen IT-Sicherheitslage in vielen Unternehmen aus: Diese sei unter anderem gekennzeichnet durch mangelnde Softwarequalität, schlecht gesicherte Webseiten und Webserver, Gefahren durch mobile Geräte und den sorglosen Umgang mit E-Mails, hieß es. Wie sich Firmen hier besser schützen können, war Thema des Security Day, den das IT-Systemhaus in Marl veranstaltet hat. Christina Kippes vom NRW-Innenministerium warnte beispielsweise davor, dass nicht nur die Nutzung neuer ITK-Lösungen zu Sicherheitsrisiken führe, sondern die Mitarbeiter selbst bewusst oder unbewusst Fremden Zugriff auf relevante Daten ermöglichten. Lösungen für solche und ähnliche Sicherheitsprobleme lieferten beim Security Day die Anbieter verschiedener IT-Unternehmen den 30 Teilnehmern.
IHK wirtschaftsspiegel, Montag 03.12.2012