Wireless LAN auf der Autobahn

Business-Frühstück bei Bülow & Masiak

Wireless LAN auf der Autobahn


Die Dr. Bülow & Masiak GmbH, Marl, informierte im Rahmen eines Business-Frühstücks über die aktuellen Möglichkeiten von Wireless LAN-Technologien. So wird beispielsweise künftig auf einer Probestrecke von 50 Kilometern Länge auf der A19/A20 in Mecklenburg-Vorpommern Wirless LAN verfügbar sein. Die drahtlose Verbindung soll dabei helfen, die Sicherheit auf der Autobahn zu erhöhen. Auch Notärzte könnten am Unfallort von der neuen Technik profitieren.

Die Stadtverwaltung von Las Palmas de Gran Canaria gab kürzlich die Umwandlung der gesamten Stadt in eine flächendeckende WLAN-Zone bekannt, um das Surfen im Internet an den Stränden und in der Hauptstadt zu ermöglichen. Für die Umsetzung des Projektes ist bereits der kommende Sommer geplant. Weitere Inhalte bildeten die digitale Krankenakte oder der Einsatz von drahtlosen Netzwerken für effektiven Unterricht in Schulen.

Die Dr. Bülow & Masiak GmbH präsentierte gemeinsam mit Volker Natemeyer von Trapeze Networks, einem der führenden Unternehmen im Bereich Wireless LAN, praktische Einsatz-Szenarien und eine Live-Wireless LAN-Planung für einen Mustergrundriss. Im Anschluss an die Vorträge wurden anstehende Projekte und offene Fragen diskutiert.

Das nächste Business-Frühstück zum Thema „Standortvernetzung und VPN“ ist für Mitte Juni geplant.

www.buelow-masiak.de

23. März 2010, IHK Nord Westfalen